FFw aktuell

Einsatz nach Stark- und Dauerregen

02. Juli 2017: Feuerwehreinsatz in der Parchimer Straße in Mestlin. Auf Grund des Dauerregens der vergangenen Tage steht im Keller des ehemaligen Pflegeheimes das Wasser bis zu 1,20 Meter hoch und muss rausgepumpt werden.

nach oben

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Einsatz nach Stark- und Dauerregen

Ein Dauerregen am 29. und 30. Juni 2017 sorgt gegen 23.20 Uhr für einen Einsatz der FFw Mestlin. In der Lindenstraße ist ein Keller überflutet...
Gegen 5.40 Uhr ein erneuter Einsatz an gleicher Stelle. Wieder war der Keller voll, bis zu 20 Zentimeter. Der Schmutzwasserkanal in der Parchimer Straße muss ebenfalls teilweise ausgepumpt werden, um die Leitung zu entlasten.

nach oben

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreisjugendwettkampf

In Goldberg fand heute, am 17. Juni 2017, der diesjährige Wettkampf der Jugendfeuerwehren des Landkreises Ludwigslust-Parchim statt. Es nahmen 33 Gruppen teil. Die ersten sechs Sieger nehmen am Landeswettstreit am 08. Juli in Ludwigslust teil.
Unsere Nachwuchswehr belegte den guten Mittelplatz 15!

nach oben

-------------------------------------------------------------------------------------------------

FFw Mestlin feiert 70.

Das obligatorische Gruppenbild in Schwerin
Foto: FFw Mestlin

Runde Geburtstage soll man feiern und das taten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mestlin am 20. Mai 2017 ebenfalls, denn sie können auf stolze 70 Jahre verweisen. Die Kameraden, unter ihnen auch die Ehrenmitglieder und die Jugendfeuerwehr besuchten das Feuerwehrmuseum in Schwerin.
Am Abend fand eine Festveranstaltung mit vielen Sponsoren, Förderern und Unterstützern sowie Mitglieder des Feuerwehrfördervereins statt. Wehrführer Denis Schirmer gab einen kleinen Rückblick in die 70jährige Geschichte dieser Wehr. Er erinnerte an ehemalige Wehrführer, an die Zeit der vorbeugenden Brandschutzkontrollen und die sich sehr gewandelte Technik der vergangenen sieben Jahrzehnte.
Außerdem konnte der Wehrführer einige Kameraden ehren. Klaus-Dieter Satzer erhielt für 40 Dienstjahre bei der Feuerwehr das Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold des Schweriner Innenministeriums. Anka Dieckau und Sabine Goldenbaum wurden zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Je einen Präsentkorb erhielten Heidi Keil für ihre Unterstützung bei der Verpflegung bei Einsätzen und Feuerwehrveranstaltungen und Sabine Goldenbaum als die „gute Seele“ der Kameraden. Sieist ebenso wie Heidi Keil bei den Verpflegungseinsätzen mit von der Partie und kümmert sich außerdem um die Ordnung und Sauberkeit im Gerätehaus.

nach oben

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt Wehrführer:
0173 617 38 03

Ausbildung für Einsatzgruppe:
laut Dienstplan

Ausbildung für Jugendfeuerwehr:
freitags alle 14 Tage
von 17 bis 19 Uhr